Termine und Aktuelles

                             

AKTIVENTREFFEN 2024 

 

April 2023 – Januar 2024

 

Montag   08.01.2024  08.04.2024  01.07.2024  07.10.2024

                   

Mittwoch 07.02.2024   08.05.2024    07.08.2024   06.11.2024

 

Freitag   01.03.2024   07.06.2024    06.09.2024   06.12.2024 

                                                                            (Adventsfeier)

                                  

 

Vorankündigung Aktiventreffen Juli                   

 

Das Aktiventreffen findet am 01. Juli um 18.00Uhr diesmal im Seniorenwohnpark Eckernworth im Glashaus statt. 

Timo Kniep wird "Ehrliches Mitteilen" des bekannten Traumatherapeuten Gopal Norbert Klein vorstellen und Fragen rund um diese Methode beantworten. 

Es geht um Beziehungstraumata aus der Kindheit, die durch "Ehrliches Mitteilen" einen neuen Raum zur Heilung erleben. 

Neben der "Gewaltfreien Kommunikation" (GFK) nach Rosenberg erwartet uns hier eine vor allem einfache und sofort umsetzbare Methode, die Große Wirkung entfalten kann. " Ich bin sehr gespannt und nehme dies als neuen Impuls", so der 2. Vorsitzende Reinoss begeistert zu diesem interessanten Thema und den Erfahrungen damit. 

Mitglieder und Interessierte sind wie immer herzlich eingeladen, einen interessanten Abend in der Nachbarschaftshilfe zu erleben. 

 

 

Aktiventreffen im Juni - Monika Bittner Teil 2      

 

 

Das Aktiventreffen Juni fand am 07.06.24 um 18.00Uhr im Landhaus Walsrode im Schafstall statt. 

Aufgrund der großen Resonanz präsentierte Monika Bittner in einem zweiten Teil weitere Inhalte aus ihrem Lebenswerk und Wirken:

 

"Heimliche Bilder in uns Gut wenn sie erkannt werden, die Spiegelungen im Leben, noch besser, wenn man sie rauslassen kann. An der Staffelei eigene Empfindungen über die Malerei auszudrücken und dem Betrachter etwas auszulösen."

 

....Monika Bittner lebt seit 1999 im Heidekreis und begann frühzeitig, andere in Kunst und Technik auszubilden. Ihre eigenen Werke umfassen ein breites Spektrum. Neben Bildern gehören auch Skulpturen aus verschiedenen Materialien dazu. Darüber hinaus widmete Sie sich auch dem Schreiben und Dichten. Monika Bittner hat diverse Ausstellungen gestaltet und sich mit Lust und Energie der Kunst verschrieben.

 

"Ein wunderbarer Abend", so unsere Fotografin Monika Jost von Herzen begeistert. Unser Dank gilt Monika Bittner für die tiefen Einblicke in Ihr Leben und natürlich auch Ute Groffmann für die muntere, musikalische Begleitung. 

Auf Wiedersehen in der Nachbarschaftshilfe Walsrode e.V. ...

 

 

Aktiventreffen im Mai 

 

Am 08.05.24 fand das Aktiventreffen Mai im Schafstall des Landhauses Walsrode in der Oskar-Wolff-Str. 1 um 18.00Uhr statt.

Gründerin Ursula Schuster stellte einige ihrer Bilder vor. "Wir haben die Gelegenheit, Ursula Schuster von einer ganz anderen Seite kennen zu lernen", freute sich die Vorsitzende Marion Wienrich auf die Kunstwerke und diesen Abend.

Ursula Schuster erzählte aus ihrem Leben und drehte dann jeweils ein verdecktes Bild dazu um. So wurden 12 Kunstwerke und etwa 20 Karten und einige Texte präsentiert. 

Die Teilhabenden erlebten einen harmonischen Abend und gingen erfreut und belebt nach Hause. Wir wollen noch Frau Koch-Henze erwähnen, die beim Aufstellen und verpacken der Materialien eine große Hilfe war.

Unser Dank gilt natürlich vor allem Ursula Schuster, die durch ihre Kreatvität berührte und so für den einen oder anderen eine neue Seite zeigte. 

 

Aktiventreffen am 08.04.2024

 

Das Aktiventreffen April fand nach Ostern am 08.04.2024 um 18.00Uhr am gewohnten Ort  im Schafstall in Walsrode statt. 

Neben einigen organisatorischen Inhalten konnten die ersten Erfahrungen zu den gemeinsamen Aktivitäten außerhalb der Aktiventreffen ausgetauscht werden. 

Als Hinweise wurden bei gutem Wetter vor allem gemeinsames Spazierengehen und allgemein Bewegung gewünscht. 

Es wurde außerdem vereinbart, spontanere Verabredungen per Telefon auszuprobieren, um so Wetteranpassungen und Zeitplanung etwas zu entspannen. Wir werden weiter berichten.

Frank Reinoss hielt einen Vortrag zum Thema "Altern und Reifen" und es gab mehrere persönliche und berührende Rückmeldungen dazu.

Der Einklang zwischen Aktivität, Beziehung, den eigenen Bedürfnissen und Ruhe, Erholung, Gesundheit usw. gestaltet sich auch in zunhemndem Alter herausfordernd. 

Zum Schluss gab es noch die Möglichkeit, einige schöne Kleidungsstücke geschenkt mitzunhemen. Vielen Dank an die Spenderin. 

Wieder einmal ein schönes Aktiventreffen und wie immer vielen Dank an unsere Monika für die Fotos. 

 

 

Aktiventreffen am 01.03.2024

 

Garbiele Wegner-Blischke hielt einen wunderbaren Vortrag zum Thema Yoga. Sie ist seit vielen Jahren aktive Yoga Lehrerin und versucht, Menschen über entsprechende Bewegungen zu mehr Leichtigkeit und Flexibilität in Körper und Geist anzuleiten. 

"Ich freue mich immer wieder, dieses uralte Wissen für andere Menschen erfahrbar zu machen", so Gabriele voller Freude. Yoga iat eine ca. 5000Jahre alte Lehre aus Indien, die mit Harmonie übersetzt werden kann. Durch Bewegung erfahren Menschen diese Harmonie über den Körper und setzen dabei Freude und Energie frei. 

Passend zu diesem Erlebnis hatte Ute Groffmann ihre Gitarre dabei und es wurde gemeinsam gesungen. "Gemeinsam zu erleben, was uns bewegt, ist einfach schön", so Monika Jost sichtlich bewegt.

Wir danken Gabriele Wegner-Blischke für die Einblicke in Ihre Leben und Wirken und Ute Groffmann einmal mehr für die musikalische Begleitung. 

 

Aktiventreffen am 07.02.24

 

Am 07.02.24 fand das Aktiventreffen wieder im Schafstall des Landgasthaus Walsrode in der Oskar Wolff Straße statt.

Neben dem Vortrag von Alexandra Grepper rund um die modernen Medien und Ihre Arbeit damit ging es auch um die gut aufbereiteten Vorschläge zu gemeinsamen Unternehmungen außerhalb der monatlichen Treffen. 

Bernd Wegener hat mit viel Mühe eine Liste an Aktivitäten zusammen getragen. Die Mitglieder haben nun Gelegenheit, sich für die jeweiligen Aktivitäten einzutragen. "Ich möchte Bernd Wegener ganz herzlich für seine Arbeit danken und freue mich über die gute Resonanz der Mitglieder", so die Vorsitzende Marion Wienrich begeistert von den Vorschlägen. 

Auch hier findet unser aktuelles Jahresmotto "Was uns bewegt" einen passenden Rahmen.

Vielen Dank noch mal an Alexandra Grepper für den interessanten Einblick in Ihre Abeit und Bernd Wegener für seine Mühe in dieser Sache und viel Freude bei der Umsetzung. 

 

Monika Jost Winter Impressionen 2024

 

Wieder einmal schöne Impressionen unserer Fotografin Monika Jost. Vielen Dank für die unermüdliche Arbeit und das teilen! 

 

 

Jahresauftakt 08.01.2024

 

Auch die Nachbarschaftshilfe Walsrode begrüßte das neue Jahr mit einem Aktiventreffen. 16 Menschen trafen sich trotz Kälte gut gelaunt im Seniorenwohnpark Eckernworth und verbrachten einen entspannten Abend miteinander. 

Marion Wienrich begrüßte alle Anwesenden herzlich um sich dann nach einer Einführung kurze Zeit später wegen eines anderen Termines zu verabschieden.

Heidi Riekmann, Monka Jost und Frank Reinoss waren ebenso gekommen, womit der Vorstand komplett war. Im weiteren Verlauf ging es um das neue Jahresmotto "WAS UNS BEWEGT" und es fand ein reger Austausch statt. 

Herr Kistner stellte sein Projekt für Rollstuhl- Fahrräder mit EU-Mitteln vor, welches seit zwei Jahren in Zusammenarbeit mit der Fahrradwerkstatt der Diakonie in Planung ist und demnächst umgesetzt werden soll. Menschen mit Rollstuhl sollen die Möglichkeit haben, sich ein entsprechendes E-Fahrrad zu leihen und mit einem Partner Ausflüge rund um Walsrode zu machen. 

Nach einem lebhaften Austausch konnte man feststellen, dass dieses Projekt auch auf andere immobile Gruppen ausgeweitet werden sollte, damit die teuren Spezialfahrräder eine gute Auslastunf bekommen. Die Frage der möglichen Strecken und Wege ist noch zu klären. 

Danach fanden viele Gespräche in Kleingruppen statt und die Freude über das Zusammensein war allen anzumerken.

" Wir haben selten so einen tollen Jahresauftakt erlebt", so Heidi Riekmann sehr beglückt von diesem Abend. 

Anschließend bat Frau Gebhardt mit Gitarrenbegleitung zum gemeinsamen Singen und es war eine fröhliche und ausgelassene Stimmung. Dafür unseren herzlichen Dank! 

"Nicht immer ist Programm nötig", freute sich auch Frank Reinoss über die gute Stimmung. Monika Jost hat den Abend wie immer mit einigen Fotos sichtbar gemacht.

Wir danken allen Anwesenden für ihr kommen, die gute Laune und wünschen uns ein gesundes, hoffentlich friedliches und fröhliches Jahr in der Nachbarschaftshilfe Walsrode. 

 

Jahresausklang 2023                                         

 

Ein ereignisreiches und nicht immer einfaches Jahr geht langsam zu Ende. Die Welt scheint verrückt geworden zu sein und die Menschen kommen den Entwicklungen kaum  noch hinterher. 

Für uns ist es Zeit danke zu sagen: Danke der Familie Wolf vom Landgasthaus Walsrode, die uns mit den wunderbaren Räumlichkeiten die Möglichkeit zum Austausch bietet. Danke den vielen Mitgliedern der Nachbarschaftshilfe Walsrode, die mit ihrem Engagement zum Gelingen beigetragen haben.

Danke den Damen im Büro, die mit Ihrer stillen Arbeit im Hintegrund alles am Laufen halten. Danke an Heidi Riekmann, die seit vielen Jahren die Finanzen verwaltet und in Ordnung hält. Danke an Monika Jost, die mit ihren Fotos immer wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Danke dem Vorstand, der ruhig und unaufgeregt seine Arbeit leistet. Danke den Menschen, die vor 25 Jahren den Verein mit Optimismus und Tatkraft gegründet und bis heute begleitet haben. 

Danke auch der "großen Regie", die uns immer noch so gut versorgt und uns viel mehr schenkt, als wir zum Leben brauchen. Wir haben die Verantwortung, etwas Sinnvolles daraus zu machen. So ist auch unser neues Jahresmotto "Was uns bewegt?!" einfach passend. 

Wir wünschen allen Mitgliedern eine frohe Weihnachtszeit, ein paar erholsame Tage, einen guten und vor allem gesunden Übergang und uns Allen vorab schon mal ein gutes Jahr 2024.

Das erste Aktiventreffen im neuen Jahr findet am 08.01.2024 im Seniorenwohnpark Eckernworth statt.

 

 

Weitere Fotos folgen!

Adventsfeier Dezember 2024

Die alljährliche Adventsfeier fand am 08.12.2023 um 18.00Uhr im Schafstall des Landgasthaus Walsrode statt. 

Insgesamt fast 30 Mitglieder und ein Schäferhund trafen sich bei eisglattem Wetter, um einen wunderschönen Abend zusammen zu verbringen. 

"Ich bin überrascht und erfreut, dass trotz des Wetters so viele Menschen gekommen sind", so die Vorsitzende Marion Wienrich in ihrer Begrüßung. 

Nach einer kurzen Einleitung gab es alkoholfreien Früchtepunsch und Ute Groffmann begeisterte wieder einmal mehr alle Anwesenden mit ihrer musikalischen Begleitung.

Ute hatte den Weg von zuhause mit Gitarre auf dem Fahrrad gemeistert - dafür unseren besonderen Dank! Im weiteren Verlauf wurde das liebevoll präsentierte Fingerfood gemeinsam genossen und die Stimmung war einfach gut. 

Eine ältere feine Dame, Frau Pepper Genzleitner, las danach ihre Geschichte vom Weihnachtsfest 1943 vor und berührte die Anwesenden tief. Die authentische Begebenheit öffnete die Herzen. Vielen Dank für diesen besonderen Moment.

Ursula Schuster als Ehrenvorsitzende ließ es sich nicht nehmen, eine Weihnachtsgeschichte zum Schmunzeln vorzutragen und fand begeisterte Zuhörer.

Später am Abend fand dann noch das obligatorische Schrottwichteln statt und gerade der jüngste Teilnehmer, Neo Reinoss, hatte einen wahnsinnigen Spaß an seinem Geschenk. 

Gegen 20.30Uhr stellten alle überrascht fest, dass der kurzweilige Abend eigentlich schon längst zu Ende ist. Unter gemeinsamen Gesang unter Begleitung von Ute Groffmann dürfte der Abend ausklingen. Man war sich schnell einig: wir sollten öfter Advent feiern, wenn die Stimmung so gut ist!

Vielen Dank allen Helfern, Mitwirkenden und Mitgliedern für diesen außergewöhnlichen Abend und weiterhin eine gute Weihnachtszeit. Fotos folgen in Kürze. 

 

 

Aktiventreffen November -                          Monika Bittner stellt Ihr Lebenswerk vor

 

Das Aktiventreffen fand am 01.November 2023 wie gewohnt um 18.00Uhr im Schafstall des Landhaus Walsrode, Oskar-Wolff-Str. 1, in Walsrode statt.

Die bekannte Künsterlin Monika Bittner aus Schwarmstedt-Buchholz erzählte aus Ihrem Leben und stellte Ihr Lebenswerk vor.

Monika Bittner lebt seit 1999 im Heidekreis und begann frühzeitig, andere in Kunst und Technik auszubilden. Ihre eigenen Werke umfassen ein breites Spektrum. Neben Bildern gehören auch Skulpturen aus verschiedenen Materialien dazu. Darüber hinaus widmete Sie sich auch dem Schreiben und Dichten. 

Monika Bittner hat diverse Ausstellungen gestaltet und sich mit Lust und Energie der Kunst verschrieben. Weiterhin berichteten an diesem Abend einige Schüler von Ihren Erfolgen und Impulsen durch Monika Bittner. 

Wir danken der Künstlerin von Herzen für diesen tollen Einblick in ihr Wirken und allen Beteiligten für einen kurzweiligen Abend. Im nächsten Jahr wird uns Frau Bittner noch einmal besuchen und einen anderen Schwerpunkt präsentieren. Wir freuen uns heute schon auf den nächsten Besuch!

 

25 Jahre Nachbarschaftshilfe Walsrode e.V.

Gründerin und Ehrenmitglied Ursula Schuster + 1. Vorsitzende Marion Wienrich 

 

Am 23.September 2023 ab 15.00Uhr fand zusammen mit einer Jahreshauptversammlung das 25jährige Jubiläum der Nachbarschaftshilfe Walsrode statt. 

Neben der Ehrung der Gründungsmitlgieder im Rahmen eines feierlichen Teils eingestimmt durch wunderschöne Musik von Frau Tietsch mit der Harfe war die Stimmung den ganzen Nachmittag heiter und gelöst. 

Ute Groffmann brachte mit Ihrem musikalischen Anteil viel Freude in die weitere Veranstaltung und die Vorsitzende Marion Wienrich war mit dem Verlauf sehr glücklich: "Genauso habe ich mir den Tag für unsere Mitglieder gewünscht", so Wienrich berührt von der Freude aller Teilhabenden.

Unser Dank gilt insbesondere den vielen fleißigen Händen, die bereits am Freitag den Aufbau und die Dekoration gestaltet haben und am Sonnabend gegen 19.00Uhr alles wieder in den ursprünglichen Zustand versetzt haben. Vielen Dank an Alle.

Wie immer: Die Fotos von Monika Jost sagen mehr als tausend Worte - Viel Spaß beim stöbern!

 

 

Nachbarschaftshilfe Walsrode e.V. – Miteinander Füreinander

 

  • Vor 25 Jahren von Ursula Schuster als Tauschring gegründet

  • Gründungsmitglieder waren Ursula Schuster, Britta Lüders, Edith Huber, Marlies Schrader, Ute Groffmann

  • 2001 Seniorenarbeit integriert 

  • 2004 Büro Morrstr. Walsrode als Informations und Anlaufstelle

  • 2005 + 2007 Ehrung Land NDS Generationsübergreifendes ehrenamtliches Engagegement

  • 2012 Frank Reinoss - Neue Satzung zum rechtlichen Erhalt des Vereines, Einführung  Homepage uvm.

  • 2014 Marion Wienrich - Vorsitzende der Herzen

  • Was den Verein auszeichnet? Jeder macht das, was er am Besten kann

  • Ehrung der Gründungsmitglieder

  • Besondere Erwähnung von Regina Blanke und ihrem langjährigen Engagement

 

 

Vor 25 Jahren gründete Ursula Schuster die Nachbarschaftshilfe Walsrode e.V. als Tauschring. Menschen tauschten Zeit in Angeboten untereinander gegen Punkte. Der Kernaspekt der Nachbarschaftshilfe besteht darin, Menschen eine Wertschätzung zu geben und Ihre Fähigkeiten in Austausch zu bringen.

Das Projekt fand große Beachtung und wurde 2005 und 2007 für sein „Generationsübergreifendes ehrenamtliches Engagement“ vom Land Niedersachsen ausgezeichnet.

Eine Mitgliedschaft bedeutet mehr Teilhabe, mehr Lebenssinn und Freude durch Einbringen und Wertschätzen der eigenen Talente. Geben und Nehmen kann abseits von Bezahlung als Bereicherung erfahren werden.

2001 wurde die Seniorenarbeit integriert. Passive Mitglieder können gegen eine Verwaltungsgebühr Angebote in Anspruch nehmen. Die Nachbarschaftshilfe wuchs auf 150 Mitglieder. Ursula Schuster war 14 Jahre 1. Vorsitzende unterstützt von einem Vorstandsteam.

2012 übergab Sie die Nachbarschaftshilfe Walsrode e.V. an den Walsroder Frank Reinoss. Er hatte die Aufgabe, den Verein grundlegend zu modernisieren. Dazu gehörten neben der Einführung einer Homepage insbesondere die vom Amtsgericht Walsrode geforderte Anpassung der Satzung. Reinoss engagierte sich für die notwendigen Veränderungen zum Erhalt des Vereines.

Seit 2004 unterhält die Nachbarschaftshilfe ein eigenes Büro in der Moorstr. 43 als Anlaufstelle in Walsrode. Zusätzlich finden monatlich interessante Aktiventreffen mit wechselnden Themen und Vorträgen statt.

2014 übergab Frank Reinoss den modernisierten Verein an Marion Wienrich, die „Vorsitzende der Herzen“. Sie leitet den Verein auch heute noch mit einem eigespielten Vorstandsteam, dem auch Reinoss als 2. Vorsitzender angehört. „Wir werden immer wieder gefragt, was die Nachbarschaftshilfe Walsrode e.V. eigentlich macht“, so die Vorsitzende Marion Wienrich. „Die Nachbarschaftshilfe stellt einen sicheren Rahmen für den Austausch von Angeboten des täglichen Lebens zur Verfügung. Mitglieder bieten ihre vielfältigen Talente gegen Punkte an."

Im September 2023 feierte die Nachbarschaftshilfe 25-jähriges Jubiläum. In der Mehrzweckhalle des Mitgliedes Pestalozzi Schule Walsrode fand am Nachmittag die schöne Veranstaltung mit vielen Überraschungen und Aktivitäten statt.

Menschen erinnerten sich gemeinsam an 25 Jahre in der Nachbarschaftshilfe und an die vielen schönen Momente. Die Gründungsmitglieder wurden für ihr unschätzbares Engagement geehrt. „Wir hoffen auf viele weitere Jahre in diesem gemeinnützigen Verein und freuen uns, Antworten auf einige gesellschaftliche Fragen anbieten zu können“, so Heidi Riekmann als langjährige Schatzmeisterin begeistert.

Die Harfe von Frau Tietsch öffnete die Herzen der Zuhörer genauso wie Ute Groffmanns Performance. Ein schöner Tag für die Nachbarschaftshilfe Walsrode und viele Fotos von Monika Jost als Erinnerung daran. 

 

Ute Groffmann lädt nochmal am 26.Oktober ein Anmeldung erforderlich!

 

Aufgrund der guten Resonanz und der tollen Stimmung lädt Ute Groffmann nochmal ein!

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung unter utegroffmann@gmx.de oder bei Timo Kniep unter 05161-7029331. Kostenbeitrag 15€/person.

Am Donnerstag, den 26.10.2023 um 12.00Uhr

kochen Timo und Ute für  Interessierte schmackhafte Speisen aus hochgradig biologischem Anbau und wild aus dem Garten. 

Tischmusik - Live - ist dabei unvermeidlich und wird an die Bedürfnisse der Gäste haargenau angepasst.

Ort: Grüner Weg 54 in Walsrode Honderdingen (Eingang durch die kleine Pforte).

Es wird auf jeden Fall wieder ein unvergesslicher Tag werden. Mehr unter: Abenteuer-Wald-Musik.de

   

Aktiventreffen am 01.09.2023

Als Überraschung wurden beim Aktiventreffen September selbst gebakene Waffeln angeboten - dafür herzlichen Dank! Als letztes Treffen vor dem 25-jährigen Jubiläum mit Jahreshauptversammlung am 23.09.23 haben sich die Mitglieder einen offenen Austausch ohne festgelegten Rahmen gewünscht.

Alles abgefragten Vorschläge der Mitglieder für die Jubiläumsfeier konnten soweit umgesetzt werden. Der Aufbau mit Dekoration erfolgt bereits am 22.09.2023.

Ein Gesellschaftsspiel, frisches Gemüse zum Mitnehmen sowie viel gute Laune rundeten den gelungenen Abend ab: "Es muss nicht immer ein festes Programm geben", freute sich auch Schatzmeisterin Heidi Riekmann sichtlich über die schöne Atmosphäre. Wir danken allen Beteiligten für die gute Stimmung und freuen uns auf ein besonderes Jubiläum am 23. September. 

 

Ute Groffmann Aktiventreffen im August 

 

Am Mittwoch, den 02.08.2023 um 18.00Uhr erzählte Ute Groffmann im Schaftstall Walsrode aus Ihrem Leben. Auch Ihre Mutter war als Gast eanwesend.

Natürlich verzauberte Ute wie immer mit Gitarre und Gesang und entführte die Zuhörer für einen Moment in eine andere Welt. 

Es wurden Liederwünsche erfüllt und gemeinsam gesungen. "Wieder einmal ein rundum gelungener Abend", freute sich Marion Wienrich über das Beisammensein. 

Es wurde auch über das Thema Einsamkeit gesprochen, welches viele Menschen heute sehr beschäftigt. Ute Groffmann hatte eine spontane Idee und lädt Interessierte zu einem gemeinsamen Mittagessen ein (s. Artikel oben).

Darüber hinaus wurde auch noch über Barbara Musmann und Ihr Buch berichtet. 

Näheres über Ute Groffmann und Ihre Berufung gibt es unter https://www.abenteuer-wald-musik.de

 

 

Lilleput zu Besuch in der Nachbarschaftshilfe

Am 03. Juli war es soweit - der bezaubernde Kinderzirkus Lilleput aus Schwarmstedt besuchte die Nachbarschaftshilfe Walsrode mit einem tollen Programm.

Die eigentlich für das 25jährige Jubiläum im September geplante Vorführung fand bei passendem Wetter auf der Rasenfläche des Hotel Garni Walsrode statt. 

Die Kinder und Jugendlichen hatten ihr kleines rotes Zelt aufgebaut und entführten die Zuschauer in eine Welt voll Akrobatik und Bewegung: "Ich habe selten so etwas anrührendes gesehen", so die Vorsitzende Marion Wienrich bewegt von dem bunten Programm. 

Die mehr als 20 Zuschauer und vortragenden Zirkus Kinder erlebten einen schönen sommerlichen Abend und die 45 Minuten vergingen für alle wie im Fluge. "Es ist immer wieder etwas Besonderes, wenn Kinder aus freiem Herzen und mit viel innerer Freude etwas gestalten", so auch Frank Reinoss begeistert von den Akteuren. 

Der Kinderzirkus Lilleput e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen zu berühren. Alle Einnahmen fließen als Spenden für krebskranke Kinder zurück. Kinder für Kinder ist hier das Motto. 

Wir danken dem Kinderzirkus für das tolle Engagement, Ursula Schuster für die schöne Idee und dem Hotel Garni um Familie Wolff für den wunderschönen Rahmen. 

 

 

Aktiventreffen Juli - ÜBERRASCHUNG!!

Am 03.Juli 2023 um 18.00Uhr findet ein besonderes Aktiventreffen auf dem Rasen im Garten  des Hotel Garni Walsrode Oskar Wolff Str. 1 Walsrode statt. 

Nur soviel sei schon einmal verraten......Kinder, Vorführung, Überraschung. 

Diese wirklich tolle Veranstaltung war als Teil der Feier zum 25. Jubiläum geplant und wird nun einfach aus terminlichen Gründen bereits im Juli Umgesetzt. 

Alle Mitglieder und deren Gäste sind selbstverständlich herzlich eingeladen! Sollte sich das Wetter wieder erwarten nicht halten, findet die gesamte Veranstaltung wie gehabt im Schafstall statt.

Bei gutem Wetter wird darum gebeten, entsprechend Klappstühle und Decken zum Sitzen mitzubringen. Wir freuen uns auf ein ganz besonderes Aktiventreffen, viele Teilnehmer und einen schönen lebendigen Abend. 

 

Aktiventreffen Juni

Edeltraut Herrmann, langjähtiges NSH-Mitglied, hat über ihre Leben -Leidenschaft für das Sammeln von Gremlins-Stofftieren - berichtet, was uns einen neuen Einblick in das Leben unseres Mitgliedes gab.
Das Buch von Barbara Musmann - Barbara, die Kämpferin - wurde
vorgestellt. Sie ist seit langer Zeit Mitglied der NSH und schrieb ihr
Leben auf.
Es entwickelte sich eine Gesprächsrunde mit sehr vielen interessanten Beiträgen der einzelnen NSH-Mitglieder. Durch das offene Miteinander kamen spannende Informationen zutage. Sogar ein Gast erzählte spontan über ihr Leben.
Es wurden wieder Flohmarktartikel angeboten. Etliche Teile wechselten ihren Besitzer.
Sogar eine Topfpflanze darf zukünftig die neue Besitzerin erfreuen.
Zwei Bücher von Frank Reinoss wurden kurz als Anregung gezeigt.
Vor einiger Zeit kam der Wunsch einzelner Mitglieder auf, sich
außerhalb der Aktiventreffen zu sehen. Ein NSH-Mitglied hat ihren
Garten in Walsrode als Treffpunkt angeboten. Erfreuliche Dienste wurden erwähnt.
An diesem Aktiventreffen nahmen 18 Personen, u. a. ein Gast sowie ein Hund, teil. Es war eine außergewöhnlich lebhafte und anregende Stimmung. Einfach klasse und großen Dank an alle Beteiligten!
Für das kommende Aktiventreffen am 3.7.23 wird gebeten, Klappstühle mitzubringen, da die Veranstaltung bei gutem Wetter auf der Wiese neben dem Schafstall stattfinden wird.
Für das Aktiventreffen am 02.08.23 wird unser langjähriges Mitglied Ute Groffmann über ihr Leben berichten, begleitet selbstverständlich von ihrer Gitarre, worauf wir uns schon sehr freuen.

Aktiventreffen Mai 

Beim Aktiventreffen im Mai gab es kein spezielles Thema. Die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe trafen sich in gemütlicher Atmosphäre zum persönlichen Austausch.

In einem Stuhlkreis mit Kerzenlicht in der Mitte entstand sofort Nähe und es wurde lebhaft gesprochen. 

Dieses besondere Angebot wird es ab jetzt mehrmals im Jahr geben, um dem Miteinander freien Raum zun geben. 

Wir danken der Vorsitzenden Marion Wienrich für ihre unermüdliche Arbeit.

An dieser Stelle weisen wir noch auf eine interessante Gruppe im Nordkreis hin: Lesomo ist ein Kreis von Menschen, die sich am letzten Sonnabend im Monat um 14.00Uhr im Hotel Meyn in Soltau, Poststr. 19, 29614 Soltau trifft. Es werden allerlei Themen angeboten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Ansprechpartnerin vor Ort ist Karin Grassee. 


E-Mail

Anfahrt